Information

  • Die Stadt der mediterranen Atmosphäre

    Bereits der Urzeitmensch fand in dieser Landschaft Obdach und einen Platz, sich niederzulassen. Im Schutz des Mecsek-Gebirges entwickelte sich die romanische Sopianae vor zweitausend Jahren zur Stadt, und die so entstandene Siedlung wurde bis ans Ende des III. Jahrhunderts zu einem der Verwaltungssitze von Pannonia.

  • Altchristlicher Friedhof (Sopianae) Pécs als Teil des Welterbes

    Im Dezember 2000 hat die UNESCO Welterbe-Kommission innerhalb einer in der australischen Cairns abgehaltenen Versammlung den aus dem römischen Zeitalter stammenden, im IV. Jahrhundert n. Ch. angelegten altchristlichen Sopianae Friedhof unserer Stadt in die Liste des Welterbes aufgenommen, und dieses Denkmal somit den über universellen historischen Wert verfügenden, im Bezug auf die Menschheitsgeschichte hervorragend wichtigen kulturhistorischen Schätzen zugerechnet.

  • Altchristlicher Friedhof

    Das Christogramm ist das auserwählte Symbol des Pécser Welterbes. Das erste offizielle Symbol des Christentums ist auch in der Peter-Paul Grabkammer präsent. Während der Ausgrabung der Grabkammer Nr. V. im Jahre 2000 wurde als Fragment eines aus Bronze gefertigten, hängenden Kirchenlichtes dieses - ihrer Form bzw. Abstammung nach vermutlich byzantinische - archäologische Gedenkstück gefunden.

Lieber Besucher!

 

Herzlich willkommen auf der Webseite der Stadt Pécs.

Ich hoffe, dass Sie hier nützliche Informationen finden, ich lade Sie jedoch zu einem persönlichen Besuch in unsere Stadt ein.

Wenn Sie wirklich neugierig auf Pécs sind und die Stadt kennenlernen möchten, dann ist es am besten, sie auf eigenen Füßen zu erkunden, indem Sie durch die stimmungsvollen Gassen spazieren, die schmackhaften Gerichte und die ausgezeichneten Weine genießen. Dabei erschliessen sich Ihnen die 2000 Jahre alte Vergangenheit, Geschichte und Kultur der Stadt, die einzigartig auf der Welt sind.

Die Pécser Bürger sind stolz auf ihre Stadt, und so bin ich auch.

Ich würde mich freuen, Sie bald auch persönlich in Pécs, in der Kulturhauptstadt Europas begrüßen zu dürfen.

Dr. Zsolt PÁVA
Bürgermeister von Pécs